50 – Simplonpass

Der Passo del Sempione (Simplonpass) ist die kürzeste Verbindung zwischen dem Wallis und der Lombardei. Bei der Überquerung blickt man in das Rhonetal und in die Saltinaschlucht. Wirklich sehenswert. Höhe: 2005 m Land: Schweiz, Wallis/Westschweiz Denzel-Nummer: 120 Selbst gefahren: 1996 2015  

49 – Sustenpass

Von den Serpentinen der Sustenpass Strasse aus bietet sich eines der schönsten und eindrucksvollsten Alpengipfelpanoramen der gesamten Schweiz: Weite Kurven, kurze Tunnels und schneebedeckte Gipfel. Höhe: 2224 m Land: Schweiz, Zentralschweiz Denzel-Nummer: 108 Selbst gefahren: 1998 2000 2008 2016  

41 – Ofenpass

Schön gelegen zwischen dem italienischen Glunz und dem schweizerischen Zernez ist die Überquerung des Pass dal Fuorn (Ofenpass) eine Reise in die pure unberührte Natur. Am Kurvenvergnügen in langgezogenen Kurven erfreut sich der Alpenbiker. Höhe: 2149 m Land: Schweiz, Ostschweiz/Graubünden Denzel-Nummer: 84 Selbst gefahren: 2007 2013 2016  

35 – Forcola di Livigno

Das langgestreckte Hochtal von Livigno verläuft fast parallel zum benachbarten Oberengadin. Die Talfahrt vermittelt eine gute Aussicht auf die Ausläufer der Berninagruppe. Interessant und zugleich imposant – ein Besuch lohnt sich. Höhe: 2315 m Land: Schweiz, Ostschweiz/Graubünden Denzel-Nummer: 85b Selbst gefahren: 2007 2013  

33 – Julierpass

Der Julierpass liegt zwischen Bivio und Silvaplana. Die landschaftlich sehr abwechslungsreiche Strecke bezwingt man in ca. 80 Kilometern. Wenig Steigung aber dafür um so mehr Kurven ermöglichen ein entspanntes Kurvenschwingen. Höhe: 2284 m Land: Schweiz, Ostschweiz/Graubünden Denzel-Nummer: 80 Selbst gefahren: 2007 2013 2015  

32 – Furkapass

Auf der Furkapass-Straße ist man in Tuchfühlung mit dem jahrtausende altem Eis riesiger Alpengletscher. Dicht aufeinanderfolgende Kehren und Serpentinen lassen das Bikerherz höher schlagen: Ein Genuß. Höhe: 2436 m Land: Schweiz, Zentralschweiz Denzel-Nummer: 111 Selbst gefahren: 1998 2000 2008 2013 2016  

25 – Bernina Pass

Der Berninapass verbindet das Veltlin und das Val di Livigno mit dem Engadin. Auf der Südseite ist die Strecke sehr kurvenreich und interessant. An der Passhöhe liegen das Hospiz Ospizio Bernina und zwei Seen. Höhe: 2330 m Land: Schweiz, Ostschweiz/Graubünden Denzel-Nummer: 89 Selbst gefahren: 2007 2013  

23 – Splügenpass

Der Splügenpass (Passo dello Spluga) war bereits den Römern bekannt. Die windungsreiche Strecke führt durch Tunnels und Galerien. Auf 30 Kilometern Distanz überwindet man ein Höhenunterschied von 1800 Metern. Höhe: 2113 m Land: Schweiz, Ostschweiz/Graubünden Denzel-Nummer: 101 Selbst gefahren: 2007 2013  

20 – Nufenenpass

Mit 13 Prozent Maximalsteigung bildet diese höchste innerschweizer Pass-Strasse die einzig direkte Verbindung zwischen dem Tessin und dem Wallis. Meisterhaft angelegte Rampe mit garantiertem Kurvenspass. Höhe: 2478 m Land: Schweiz, Tessin Denzel-Nummer: 115 Selbst gefahren: 2008 2013 2016  

18 – Klausenpass

Eine Fahrt über den Klausenpass bringt Kurvengenuss und tut wegen ihres romantischen Anstrichs auch der Seele gut. Also: mitten hinein in ein wildes und urwüchsiges Hochtal. Die Überquerung verspricht Fahrspaß pur. Höhe: 1952 m Land: Schweiz, Zentralschweiz Denzel-Nummer: 105 Selbst gefahren: 2000 2008  

17 – Flüelapass

Der Flüelapass ist nichts für Liebhaber verträumter Landschaften. Um so mehr aber macht er dem Kurven-Fan Freude. Zahlreiche Serpentinen, 1000 Meter Höhenunterschied auf einer Strecke von gerade 26 Kilometern. Höhe: 2383 m Land: Schweiz, Ostschweiz/Graubünden Denzel-Nummer: 78 Selbst gefahren: 2007 2013  

16 – San Bernardino

Die Route über den San Bernardino führt mitten durch ein malerisches Panorama von Tälern und Schluchten. Exzellentes Fahrerlebnis, kühn gespannte Brücken, traumhafte Ausblicke, ideale Lage. Höhe: 2066 m Land: Schweiz, Ostschweiz/Graubünden Denzel-Nummer: 95 Selbst gefahren: 2007 2013  

15 – Albulapass

Der Albula ist ein wirklich alpiner Leckerbissen. Er stellt einige Ansprüche an Fahrer und Maschine. Strasse und Landschaft verengen sich immer mehr, bis nur noch ein ganz schmaler Asphaltstreifen übrig bleibt. Höhe: 2315 m Land: Schweiz, Ostschweiz/Graubünden Denzel-Nummer: 79 Selbst gefahren: 2007 2013 2016  

11 – Umbrailpass

Kaum eine Pass-Strasse glänzt mit so vielen Spitzkehren wie die Auffahrt zum Umbrailpass. Auf nur 16 Kilometern 35 Spitzkehren. Der Höhenunterschied: über 1100 Meter. Eine nicht mehr enden wollende Achterbahn. Höhe: 2503 m Land: Schweiz, Ostschweiz/Graubünden Denzel-Nummer: 88 Selbst gefahren: 2007 2013 2016  

10 – St. Gotthard

Der St. Gotthard ist der zentrale Übergang über die Alpen. Vor allem der alte Südabstieg mit seinen gepflasterten Serpentinen ist ein besonderer Leckerbissen für jeden Alpenfahrer. Muss man gesehen haben! Höhe: 2091 m Land: Schweiz, Zentralschweiz Denzel-Nummer: 106 Selbst gefahren: 1998 2000 2008 2016  

7 – Grimselpass

Die schmalen und tiefen Stauseen der Region um den Grimselpass verleihen einer Fahrt über den Sattel ihren Charakter. Man passiert Tunnels, Lawinengalerien, hübsche Dörfer und kahlgefegte Felskuppen. Höhe: 2165 m Land: Schweiz, Zentralschweiz Denzel-Nummer: 113 Selbst gefahren: 1998 2000 2008 2013 2015 2016  

6 – Grosser St. Bernhard

Der Grosse St. Bernhard ist nicht nur wegen seiner Pass-Strasse, sondern auch wegen der hier gezüchteten Lawinenhunde berühmt. Kehren ohne Ende und ein tolles Panorama machen diese Überquerung zum Genuss. Höhe: 2473 m Land: Schweiz, Wallis/Westschweiz Denzel-Nummer: 145 Selbst gefahren: 1994 1998 2006